UNO FORDERT HUMANITäRE KORRIDORE FüR HILFSLIEFERUNGEN NACH ÄTHIOPIEN

Die UNO hat wegen der anhaltenden Kämpfe in Äthiopien die Einrichtung humanitärer Korridore zur Unterstützung der Zivilbevölkerung gefordert. "Wir sind sehr besorgt über die Lage in Äthiopien", sagte UN-Generalsekretär António Guterres vor Journalisten in New York am Freitag. Die Afrikanische Union (AU) ernannte drei Sondergesandte, die einen Vermittlungsversuch in dem Konflikt zwischen d...